Durchörterung mit Erdraketen

Die pneumatisch angetriebenen Erdraketen arbeiten nach dem Bodenverdrängungsverfahren. Beim Vortrieb wird der Boden in das umgebende Erdreich verdrängt und verdichtet. Dadurch entsteht eine Erdröhre, in die Schutzrohre aus PE oder Kabel nachträglich eingezogen werden.